Wann Sie eine Rechtsschutzversicherung brauchen

Wann Sie eine Rechtsschutzversicherung brauchen Die Top 5 Gründe wann Sie eine Rechtsschutzversicherung brauchen Es gibt immer wieder Streitigkeiten, die sich nicht gütlich regeln lassen. Egal ob es im gewerblichen, beruflichen oder privaten Bereich passiert. Manchmal ist der Gang zum Anwalt unumgänglich. Was sind nun aber tatsächlich die größten Risikobereiche, die zu juristischen Auseinandersetzungen führen? Weiterlesen…

Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG)

Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) Am 01.01.2018 ist das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) in Kraft getreten. Ziel des Gesetzgebers war dabei die Verbesserung und damit Stärkung der betrieblichen Altersvorsorge. Besonders für Geringverdiener (bis € 2.200,– p. m. brutto) aber auch für Besserverdienende gibt es deutliche Verbesserungen in der Förderung. Die wesentlichsten Änderungen durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz sind: Der Weiterlesen…

Vorsorgevollmacht Rechtzeitig Selbstbestimmt Vorsorgen

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und mehr! Ein Vortrag zum Thema: Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und andere wichtige Regelungen für den Fall, dass Sie nicht mehr für sich selbst entscheiden können. Denn, was passiert wenn Sie nicht mehr handlungsfähig sind? Die meisten Menschen glauben, dass in solchen Fällen der Ehepartner oder ein naher Verwandter alle wichtigen Entscheidungen für sie Weiterlesen…

Was sind wirklich wichtige Versicherungen?

Wichtige Versicherungen – Was brauchen Sie wirklich? Die Deutschen sind bekanntermaßen im europäischen Vergleich diejenigen, die den umfassendsten Versicherungsschutz haben. Leider stellen wir in Beratungsterminen mit Interessenten immer wieder fest, dass die Prioritäten von Versicherungen oft falsch gesetzt sind. So werden Bereiche großzügig abgesichert, wo der Nutzen im Schadenfall zweifelhaft ist, hingegen wichtige Versicherungen ganz Weiterlesen…

Wann ist die Riester-Rente pfändungssicher?

Es kommt immer wieder zu Unsicherheiten, ob eine Riester-Rente pfändungssicher ist. Das Ziel des abgeschlossenen Riester-Vertrages, ist die Stärkung der privaten Altersvorsorge und wird daher staatlich stark unterstützt und gefördert über Zulagen und ggf. steuerliche Vorteile. Aktuelles Urteil durch BGH Die Frage ob eine Riester-Rente pfändungssicher ist, wurde nun in einem aktuellen Urteil durch den Weiterlesen…

Der Sinn einer Rechtsschutzversicherung

Beurteilung des Sinn einer Rechtsschutzversicherung Rechtsschutzversicherungen gehören zu den am weitesten verbreiteten Versicherungssparten obwohl sie nicht unbedingt zu den existentiellen Risiken gehört. Der Sinn einer Rechtsschutzversicherung muss für jeden individuell betrachtet werden. Private Rechtsschutzversicherung Die private Rechtsschutzversicherung ist für den Nicht-Selbstständigen durchaus sinnvoll und mit einer jährlichen Prämie von € 150 – 200,– bei den Weiterlesen…

Verhalten im Schadensfall

Wie sieht das richtige Verhalten im Schadensfall aus? Probleme bei der Regulierung sind entgegen landläufiger Meinung nicht immer nur auf eine mögliche Zahlungsunwilligkeit des Versicherers zurück zu führen. Viele Probleme lassen sich bereits im Vorfeld und durch richtiges Verhalten im Schadensfall vermeiden. Helfen Sie durch korrektes Verhalten dabei, dem Versicherer die Prüfung eines Schadens leicht Weiterlesen…

Kfz-Versicherung Herbst = Wechselzeit?!

KFZ-Versicherung Jedes Jahr im Herbst bei der Kfz-Versicherung dasselbe Spiel! Spätestens Anfang Oktober geht es in jedem Jahr wieder los. Über Funk und Fernsehen, Printmedien und Internet starten die Versicherungsgesellschaften und “Vergleichsportale” ihre Werbekampagnen. Mit teils abenteuerlichen Einsparpotentialen und Serviceversprechen sollen Sie als Verbraucher animiert werden, Ihre KFZ-Versicherung zu überprüfen und natürlich den Anbieter zu Weiterlesen…

Was macht Versicherungsmakler aus?

Definition Versicherungsmakler: Konzernunabhängig Der Versicherungsmakler ist nicht an ein oder mehrere Versicherungsunternehmen gebunden. Er erhält vom Kunden einen Beratungs- und Vermittlungsauftrag. Seine Loyalität besteht daher auch in erster Linie dem Kunden bzw. Mandanten gegenüber. Er vertritt dessen Interessen gegenüber der Versicherungsgesellschaft. Damit unterscheidet er sich grundlegend im Status vom Versicherungsvertreter oder Mehrfachagenten. Bei diesen ist Weiterlesen…