Cyberversicherung Teil 2

Cyberversicherung-Cyberkriminalität – Der Feind im eigenen Netz

Wie können sich Unternehmen gegen Schadsoftware (Würmer, Trojaner, Viren, Ransom) und deren Auswirkungen schützen?

Hier einige Grundregeln von IT-Experten; teils trivial aber wirksam:

  • Erst denken, dann klicken! Der größte Teil von Schadsoftware wird über manipulierte Websites, Downloads und e-mail-Anhänge eingeschleust.
  • Aktuelle Virenschutzprogramme sind Pflicht
  • Regelmäßige Back-Ups nach der 3-2-1-Regel
  • Betriebssystem und sämtliche Software aktuell halten, am besten durch automatische updates

KMU haben oft große Lücken im Schutz vor Cyber-Attacken, ohne es zu wissen. Spezialisierte Dienstleister, geschulte und sensibilisierte Mitarbeiter sowie entsprechende Vorsicht sind die beste Grundlage neben den o. g. Vorsorgemaßnahmen.

Was wollen Hacker ausgerechnet von mir?                                  

Die Gefahr von Cyber-Kriminalität wird häufig unterschätzt. Der deutsche Mittelstand ist kreativ, produktiv und fleißig und daher ein attraktives Ziel. Jedes Unternehmen ist interessant für Hacker. Oft sind es auch gar nicht zielgerichtete Attacken sondern breit gestreute Angriffe. Und hier sind gerade die kleinen und mittelständischen Unternehmen betroffen. Große Konzerne unterhalten hingegen ganze Abteilungen, die sich mit dem Schutz der eigenen IT befassen.

Was kann bei mir schon passieren?

Hier nur einige Beispiele, die jedes Unternehmen treffen können:

  • Verlust von eigenen Daten
  • Industriespionage
  • Datenmissbrauch vertraulicher Daten durch Dritte, beispielsweise sensible Kundendaten
  • Betriebsausfälle
  • Datenrettungskosten
  • Wiederherstellungskosten
Was kann ich tun, wenn es doch passiert ist?                        

Komplette Sicherheit kann es in diesem Bereich nicht mehr geben. Sollte es in Ihrem Unternehmen also doch schief gegangen sein, so ist die oberste Devise schnelles und kompetentes Eingreifen! Eine Cyber-Versicherung hilft Ihnen dabei, die Schäden zu minimieren, die Betriebsbereitschaft schnellstmöglich wiederzuerlangen und erbringt dazu die nötigen Serviceleistungen.

Was ist versichert?

Eine Cyberversicherung bietet Schutz, wenn die Sicherheit des IT-Systems oder elektronisch gespeicherter Daten verletzt wurde – also etwa wenn Daten gestohlen, gelöscht, verschlüsselt, verändert, missbraucht oder unrechtmäßig veröffentlicht wurden. In einem solchen Fall ersetzt die Cyberversicherung die folgenden Schäden und Kosten:

  1. Drittschäden

Werden Kundendaten aus dem Firmennetzwerk gestohlen und missbraucht, können die Kunden Schadensersatz vom bestohlenen Unternehmen verlangen. Auch wenn Kunden nach einem erfolgreichen Angriff auf das IT-System nicht beliefert werden können und deshalb Schäden erleiden, leistet die Versicherung. Die Cyberversicherung entschädigt die Kunden und wehrt für das versicherte Unternehmen unberechtigte Forderungen ab.

  1. Eigenschäden

Kommt es nach einem Cyberangriff zu einer Betriebsunterbrechung, zahlt die Versicherung einen vereinbarten Tagessatz, bis der Betrieb wieder läuft. Damit können Unternehmen laufende Kosten begleichen und werden für den entgangenen Gewinn entschädigt. Darüber hinaus übernimmt die Versicherung die Kosten für die Wiederherstellung der Daten und der Rekonstruktion der Computersysteme.

  1. Servicekosten

Nach einem erfolgreichen Cyberangriff ist schnelle Hilfe gefordert. Die Cyberversicherung vermittelt beziehungsweise empfiehlt speziell geschulte Fachleute und übernimmt die Kosten dafür:

  • Experten für IT-Forensik analysieren den Angriff, sichern Beweise, stellen das Ausmaß des Schadens fest und verhindern mögliche Folgeschäden.
  • Spezialisierte Anwälte für den Bereich IT-und Datenschutzrecht helfen den Unternehmen, ihre Informationspflichten zu erfüllen.
  • Kommunikationsdienstleister und PR-Spezialisten helfen, Betroffene zu informieren und unterstützen bei der Krisenkommunikation, um den Imageschaden für das Unternehmen möglichst gering zu halten.

Für weitere Informationen und Beratung zu diesem Thema stehen wir gerne zur Verfügung!

Bildnachweis:

  • Cyberversicherung: fotolia 131838526 © ronniechua